slider-therapiespektrum

UMFASSEND UND BIS HEUTE IN DEUTSCHLAND EINMALIG

THERAPIESPEKTRUM

HARANNI CLINIC

Funktionsanalyse und Therapie bei craniomandibulärer Dysfunktion

Ca. 2/3 aller Menschen haben Funktionsstörungen im Kausystem mit begleitenden Symptomen der craniomandibulären Dysfunktion (CMD).

Nach einer Vermessungsanalyse Ihrer Bisslage mit einem funktionsdiagnostischen System und den daraus resultierenden biodynamischen Aufbissschienen können die Ursachen in vielen Fällen erfolgreich therapiert werden. Zudem werden hier auch begleitende Therapien wie Physiotherapie der Kiefergelenke oder die Osteopathie als sinnvolle Co-Therapie verschrieben.

Darunter fallen viele Krankheitsbilder und Beschwerdebilder wie z.B. Nacken-, Schulter-, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Verspannungen, Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden, Ohrenschmerzen oder Geräusche, Zähneknirschen und Schlafstörungen, die oftmals nicht zufriedenstellend therapiert werden können. Die Ursache ist häufig begleitend auf eine Fehlstellung des Kiefergelenkes zurück zuführen.

inter-funktion-artikulator1